Haarentfernung - Beautylounge by Emi

Haarentfernung

Sie wünschen sich eine schöneund weiche Haut ganz frei von Haaren?

Noch nie war die dauerhafte Haarentfernung mit Laser so angenehm und schmerzfrei. Vertrauen Sie der neuen Ära der Haarentfernung dem hochmodernen, schnellen und schmerzfreien Motus AX Alexandrit-Laser von Deka.

So funktioniert’s

Das Licht dringt in die Haut ein, wird vom Melanin des Haares absorbiert und in Wärme umgewandelt. Diese Wärme zerstört sowohl die Haarwurzel als auch den sogenannten Wulst. Die umliegende Haut bleibt unberührt intakt. Diese Photoepilation erreicht die Haare jedoch nur in ihrer Wachstumsphase – doch wachsen nie alle gleichzeitig. Um Haare also nicht nur langfristig, sondern auch flächendeckend zu entfernen, muss die Behandlung wiederholt werden.

Der Motus AX mit der brandneuen mõveô-Technologie kombiniert mehrere wichtige Faktoren wie sehr hohe Fluence, effektive Kühlung und die einfache Anwendung zu einem wirksamen Laser-System zur schnellen und anwenderfreundlichen Haarentfernung, die Behandlung fühlt sich wie eine Massage für unsere Kunden an.

DEKA ist es gelungen, alle Einschränkungen und Schwierigkeiten des herkömmlichen Alexandrits bei der Haarentfernung zu überwinden und gleichzeitig alle Vorteile beizubehalten. Mit der großen Saphir-Spitze entfernt die Moveo-Technologie unerwünschtes Haar durch einfache, gleichmäßige Bewegungen auf spezifischen Flächen. In wiederholten Durchläufen auf kleinen Flächen werden die lebenden Teile des Haars allmählich so erhitzt, dass sie für den Kunden vollkommen schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen wie Verbrennung oder Verfärbung verödet und dadurch inaktiv werden.

Behandlung aller Hauttypen, das ganze Jahr hindurch, Dank des Motus AX Alexandrit-Laser können alle Kunden beste Ergebnisse erwarten.

TIPP: Vor einer Behandlung ist es sinnvoll den gewünschten Bereich vorab zu rasieren. Dadurch kann sich die Haut bereits vorab beruhigen und die Behandlung ist noch effektiver und hautverträglicher.

Häufig gestellte Fragen

Mit dem neu entwickelten System Motus AX vervollständigt DEKA nun die Moveo-Technologie ein konkurrenzloses System mit allen Vorteilen eines Alexandrit-Lasers. Die einzige Wellenlänge zum wirkungsvollen Behandeln von feinem und hellen Haaren. Tatsächlich ist es keinem anderen Lasertyp gelungen, effiziente Melaninabsorption (bei 755 nm), hohe Spitzenleistung (über 6.000 W) und die Möglichkeit zur Wahl einer kurzen Pulslänge (bis 2 ms) miteinander zu verbinden. Mit dem Moveo-Handstück lässt sich unerwünschtes Haar mit Hilfe einer neuen, leichteren, schnelleren, sichereren und wirkungsvolleren Methode entfernen

Unsere Haare befinden sich immer in unterschiedlichen Phasen: Wachstumsphasen sowie Übergangs- und Ruhephasen. Die Haare werden in der Wachstumsphase vom Laser entfernt. Nach etwa 4 bis 8 Wochen wird ein anderer Teil, der Haarwurzeln aktiv und kann behandelt werden. Nach jeder Behandlung nimmt die Zahl der Haare ab. Das Ansprechen auf eine Laserbehandlung ist individuell verschieden und kann nicht exakt vorausgesagt werden. Die Anzahl der Behandlungen variiert je nach Hauttyp, Haartyp und Behandlungsregion. Kein professionelles Fachzentrum kann eine 100 % Erfolgsgarantie gewährleisten. Unsere Kunden sind erfahrungsgemäß nach 6 bis 10 Behandlungen mit dem Ergebnis zufrieden.

Die Laser-Behandlung ist absolut schmerzfrei. Es ist eine leichte Erwärmung der Haut und eventuell ein Piksen/ Zwicken spürbar.

Es könnte sein, dass Schwellungen, Rötungen oder Brennen auftreten, dies ist normal und geht nach einer kurzen Zeit wieder zurück.

Eine 100%ige Erfolgsgarantie können wir Ihnen trotz professioneller Behandlungsmethode nicht geben, aber in der Regel sind unsere Kunden nach der 6 – 10 Behandlung mit dem Ergebnis glücklich.
Der Erfolg ist von verschieden Faktoren abhängig:

• Pigmentierung der Haut
• Dicke und Farbe der Haare
• Tiefe der Haarwurzel
• Anzahl der Haare in der Wachstumsphase
• Genetisch oder hormonell bedingte Veränderungen des Haarwachstums

Die Haarentfernung mit dem Laser gilt als besonders effektiv. Doch jeder Körper ist anders und es kann passieren, dass sich die ein oder andere Wurzel wieder regeneriert. Allerdings sind die Haare in der Regel nicht mehr so stark/dick ausgeprägt wie vor der Behandlung