Haarentfernung - Beautylounge by Emi

Haarentfernung

Sie wünschen sich eine schöneund weiche Haut ganz frei von Haaren?

Dann vertrauen Sie dem hochmodernen, schnellen und schmerzarmen Diodenlaser des deutschen Herstellers Asclepion.

Die Lasertbehandlung eignet sich sowohl für helle, als auch für dunkle Hauttypen (einzuordnen als Hauttyp I-VI) und spricht bei blondem (außer hellblondem und weißem) bis schwarzem Haar gut an.

So funktioniert’s

Das Licht dringt in die Haut ein, wird vom Melanin des Haares absorbiert und in Wärme umgewandelt. Diese Wärme zerstört sowohl die Haarwurzel als auch den sogenannten Wulst. Die umliegende Haut bleibt unberührt intakt. Diese Photoepilation erreicht die Haare jedoch nur in ihrer Wachstumsphase – doch wachsen nie alle gleichzeitig. Um Haare also nicht nur langfristig, sondern auch flächendeckend zu entfernen, muss die Behandlung wiederholt werden. Haare reagieren unterschiedlich auf das Licht: Menschen mit dunklen Haaren – also mit viel Melanin – zeigen die besten Resultate. Bei sehr hellen Haaren muss im Einzelfall entschieden werden, wie die Behandlung anschlägt. Für Menschen mit sehr dunkler Haut (Hauttypen V, VI) eignen sich Laser, die sehr lange Pulse aussenden, wie der MeDioStar.

Behandlung aller Hauttypen, das ganze Jahr hindurch

Die Diodentechnologie und die variable Impulslänge des MeDioStar NeXT PRO erlaubt eine sichere Behandlung aller Hauttypen (I bis VI) sowie gebräunter Haut. Die Variation der Impulslänge kombiniert mit der effizienten Hautkühlung verhindert eine thermische Schädigung, wie zum Beispiel Verbrennungen der Epidermis. Es besteht keine Notwendigkeit, die Behandlung während des Sommers zu unterbrechen oder dunkle Hauttypen nicht zu behandeln: Dank des MeDioStar NeXT PRO können alle Kunden beste Ergebnisse erwarten.

TIPP: Vor einer Behandlung ist es sinnvoll den gewünschten Bereich vorab zu rasieren. Dadurch kann sich die Haut bereits vorab beruhigen und die Behandlung ist noch effektiver und hautverträglicher.

Häufig gestellte Fragen

Wir verwenden modernste Diodenlaser-Technologie (Made in Germany). Das integrierte Hautkühlungssystem macht unsere Behandlung sanft und schonend.

Der Unterschied zwischen dem IPL-Verfahren und der Laser-Technologie
Beide Technologien basieren auf reinem, rotwelligem Licht, der Unterschied liegt in der Wellenlänge. Die Wellenlänge beim Diodenlaser beträgt ungefähr 808/810nm. IPL-Verfahren haben ein breites Wellenspektrum, das je nach Gerät zwischen 450 und 730 nm beträgt. Der Unterschied zwischen beiden Varianten liegt darin, dass die Laserstrahlen ganz gezielt in das Melanin gelangen, die IPL-Strahlen dagegen auch die umliegende Haut erhitzen. Die Ergebnisse bei der IPL-Technik sind stark von der Art und der Intensität der Hautpigmentierung abhängig. Vollständige Ergebnisse mit der IPL-Technik sind je nach Person und Körperregion mit insgesamt 30 Behandlungen sichtbar.

Unsere Haare befinden sich immer in unterschiedlichen Phasen: Wachstumsphasen sowie Übergangs- und Ruhephasen. Die Haare werden in der Wachstumsphase vom Laser entfernt. Nach etwa 4 bis 8 Wochen wird ein anderer Teil, der Haarwurzeln aktiv und kann behandelt werden. Nach jeder Behandlung nimmt die Zahl der Haare ab. Das Ansprechen auf eine Laserbehandlung ist individuell verschieden und kann nicht exakt vorausgesagt werden. Die Anzahl der Behandlungen variiert je nach Hauttyp, Haartyp und Behandlungsregion. Kein professionelles Fachzentrum kann eine 100 % Erfolgsgarantie gewährleisten. Unsere Kunden sind erfahrungsgemäß nach 8 bis 10 Behandlungen mit dem Ergebnis zufrieden.

Die Laser-Behandlung ist schmerzarm. Es ist eine leichte Erwärmung der Haut und eventuell ein Piksen/ Zwicken spürbar.

Es könnte sein, dass Schwellungen, Rötungen oder Brennen auftreten, dies ist normal und geht nach einer kurzen Zeit wieder zurück.

Eine 100%ige Erfolgsgarantie können wir Ihnen trotz professioneller Behandlungsmethode nicht geben, aber in der Regel sind unsere Kunden nach der 8. – 10. Behandlung mit dem Ergebnis glücklich.
Der Erfolg ist von verschieden Faktoren abhängig:

• Pigmentierung der Haut
• Dicke und Farbe der Haare
• Tiefe der Haarwurzel
• Anzahl der Haare in der Wachstumsphase
• Genetisch oder hormonell bedingte Veränderungen des Haarwachstums

Die Haarentfernung mit dem Laser gilt als besonders effektiv. Doch jeder Körper ist anders und es kann passieren, dass sich die ein oder andere Wurzel wieder regeneriert. Allerdings sind die Haare in der Regel nicht mehr so stark/dick ausgeprägt wie vor der Behandlung